Ferienwohnungen Beim Josef

Das Walberla - Hausberg der Franken

Fußweg ca. 1 Stunde
Alljährlich findet am 1. Maiwochenende das weitbekannte Walberlafest statt

  

 

www.walberla.de

 

www.walberla-buehne.de

 

www.zum-walberla.de (Gute Einkehrmöglichkeit; per Wanderweg zu erreichen)

 

 

  

 

 

 

Die 532 Meter hohe Ehrenbürg (im Volksmund Walberla), ist ein Zeugenberg mit Doppelgipfel im Vorland der Fränkischen Schweiz zwischen Forchheim und Ebermannstadt mit Ausblick ins Wiesenttal. Offiziell ist das Walberla nur der 514 m hohe nördliche Gipfel, während der südliche 532 m hohe Rodenstein (alt auch Bodenstein) heißt. Das Gebiet wurde 1987 wegen des Trockenrasens auf dem Bergrücken und seltener Pflanzen, insbesondere Orchideen, unter Naturschutz gestellt und hat eine Länge von 1,5 Kilometern bei einer Breite von 300 Metern.

 

 

Archäologische Führungen auf dem Walberla

Termine für Gruppen nach Vereinbarung mit dem Pfalzmuseum Forchheim
Tel. 09191 / 714-327, -384, -326
Treffpunkt: Bergwacht-Parkplatz Schlaifhausen
Unkostenbeitrag: EUR 3,-/2,50

  

<-- erstes Bild: Rekonstruktion einer Befestigung der frühen Eisenzeit (550 - 380 v.Chr.)